Tacx Rollentrainer

Tacx Rollentrainer sind vom Hobby- bis in den Profi-Sport sehr beliebt und verbreitet. Um dir zu zeigen welche Rollentrainer es gibt und welcher Tacx Rollentrainer am besten zu dir passt, haben wir diesen Kaufberater geschaffen. Wir beleuchten die Tacx Geräte von der einfachen Rolle zum Aufwärmen und Abkühlen, bis hin zum Rollentrainer mit Direktantrieb und Kompatibilität zu Zwift und anderen Simulatoren.

Tacx Rollentrainer Antares T1000

Der Tacx Antares T1000 Rollentrainer überzeugt mit einem denkbar einfachen und schlichten Design, gepaart mit maximaler Trainingseffizienz. Mit patentiertem Schwingsystem ist der Tacx Galaxia schon lange im Sortiment der Trainingsrollen vertreten. Der Antares T1000 ist sowohl fürs Training bei maximaler Bewegungsfreiheit geeignet, als auch für mehr Sicherheit mit einem Sicherheitsbügel, um die Bewegungsfreit einzuschränken.

Tacx Antares – Rollentrainer mit konischen Rollen für eine zentrierte Fahrt. Maße 1350 x 470 mm, zusammenschiebbar (800 x 470 x 135 mm), für 26-29 Zoll große Räder, Rollendurchmesser 100 – 110 mm
  • MITTIG AUF DER ROLLE FAHREN: Die sog. konischen Rollen sorgen mit ihrer speziellen Form dafĂĽr, dass Sie mit Ihrem Rad immer mittig auf der Rolle fahren. Zum einen fährt es sich somit einfacher und zum anderen sitzen Sie sicherer im Sattel
  • ZUSAMMENSCHIEBBAR: Der Antares lässt sich dank smarter Technologie auf eine Länge von 80 cm zusammenschieben. So können Sie Ihre freie Rolle nach dem Training ganz einfach wieder verstauen
  • ABMESSUNGEN: 1350 x 470 mm; zusammengeklappt 800 x 470 x 135 mm, Gewicht 7,7 kg
  • GEEIGNETE RĂ„DER: Alle Fahrräder mit einem Raddurchmesser von 26 bis 29 Zoll

Die schweren, konischen Rollen machen ein stabiles Fahren möglich. Da der T1000 Rollentrainer einfach zusammen zu schieben ist, ist er auch unterwegs ein beliebter Rollentrainer. Vor allem im Hobby- und Profisport begleitet der Rollentrainer die Fahrer direkt zum Wettkampf und dient dort zum Aufwärmen und wieder Abkühlen. Der Antares T1000 ist für Reifen von 26 bis 29 Zoll geeignet und wiegt nur 7,7 Kilogramm.

Tacx Blue Twist Rollentrainer

Mit dem Tacx Blue Twist bekommst du einen Rollentrainer für Einsteiger, die einfach im Winter ein bisschen Indoor auf dem Rennrad trainieren wollen, aber dabei keine größeren Ambitionen verfolgen. Der Blue Twist ist ein Allrounder ohne besondere Funktionen. Aufstellen, Fahrrad einspannen und losfahren. 7 Widerstände bzw. Schwierigkeitsstufen sind verfügbar. Diese müssen direkt an der Widerstandseinheit zwischen 100 bis maximal 700 Watt eingestellt werden. Während des Trainings kann der Widerstand nicht vom Lenker aus geändert werden.

Angebot
Tacx Boost – Indoor-Trainer mit starker Magnetbremse, realistischem Fahrgefühl und bis zu 1050 Watt Widerstand in 10 Stufen. Schneller Aufbau, leise im Betrieb und äußerst stabil.
  • EINFACHER AUFBAU & TRANSPORT: Ihr Rad wird in 2 einfachen Schritten sicher eingespannt, das geht in Sekundenschnelle. Nach dem Training können Sie den Rollentrainer mĂĽhelos zusammenklappen und platzsparend verstauen
  • STABIL UND REALISTISCH: Trotz einer kleinen Standfläche (67,5 x 65 cm) ist mit dem Tacx Boost eine ruhige Fahrt möglich. Zusätzlich sorgt das kompakte, 1,6 kg schwere Schwungrad fĂĽr eine realistische Fahrt und einen ruhigen Pedaltritt. Alles fĂĽr Ihr Indoor Trainingserlebnis
  • BIS ZU 1050 WATT WIDERSTAND: Den Widerstand verstellen Sie ganz einfach mit einem am Lenker montierten Hebel (10 Stufen). Bis zu 1050 Watt sind möglich. Das reicht auch fĂĽr kräftige Antritte
  • GANZ OHNE STROMANSCHLUSS: Eine starke, magnetische Bremseinheit erlaubt es Ihnen, den Widerstand zu erhöhen oder zu verringern – ohne einen Stromanschluss zu benötigen
  • TACX, ZWIFT, TRAINERROAD – ZUSATZ BEACHTEN: Der Tacx Boost ist bei Nutzung mit dem Garmin Geschwindigkeitssensor 2 (separat erhältlich) mit Apps wie bspw. Tacx, Zwift oder auch TrainerRoad eingeschränkt kompatibel. Es werden dabei Geschwindigkeits-/Distanzdaten in die Apps ĂĽbertragen. In der Tacx Bibliothek stehen auch mehr als 100 hochwertige Videos „echter“ Strecken zur VerfĂĽgung. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass der Tacx Boost kein Smart-Trainer ist und somit nicht die interaktiven Funktionen von bspw. Zwift abbilden kann