Bezior X500 Pro – Faltbares E-Mountain Bike

Bezior X500 E-MTB faltbares Mountainbike

Das Bezior X500 Pro ist ein faltbares Mountainbike mit elektrischem Antrieb, auch e-MTB genannt. Wir haben im Test das ausschlieĂźlich Online zu bestellende X500 durch den Wald, ĂĽber Wiesen und Trails sowie durch Match und steile Anstiege hoch getestet. Unser Erfahrungen mit dem Bezior e-MTB haben wir hier zusammengestellt, um Dir eine Hilfe bei der Auswahl zu geben.

Die technische Daten beeindrucken

Überrascht sind wir vom starken 500 Watt Motor des Bezior X500 Pro. Dieser ist mit einer 48V / 10.4 AH Batterie gekoppelt, die im Oberrohr platziert ist. Beeindruckend ist vor allem die angegebene Reichweite von rund 100 km. Diese haben wir allerdings im Test nie erreichen können, da wir ansonsten vermutlich hätten auf einer flachen Strasse mit Rückenwind und leicht bergab unterwegs sein müssen. Dennoch sind im Test mit viel Fahrspaß und im Gelände mit einem Fahrer der rund 90kg auf die Waage bringt beachtliche 65 bis 70 km machbar. Das ist wahrlich ein Spitzenwert! Der leere Akku lädt an der Steckdose im Test etwas über 5 Stunden und verfügt über einen Schutz für Überladung. Dies ist recht schnell dank des 3Ah Ladegerätes, das der Lieferung beiliegt.

Das Rad selber wiegt in der von uns getesteten Version 23 kg. Das ist nicht schwer, wenn man es mit anderen Mountainbike mit E-Antrieb vergleicht. Der Rahmen ist ĂĽber einen seitlich am Oberrohr montierten Verschluss fixiert und entsprechend ĂĽber das an der Gegenseite vorhandene Gelenk faltbar. Das ist in wenigen Sekunden erledigt.

Bezior X500 E-MTB im Wald
Das Schutzblech haben wir gesondert montiert, um auch bei schlechtem Wetter testen zu können.

Die Höchstgeschwindigkeit mit elektrischer UnterstĂĽtzung beträgt 25 km/h – mehr ist auch seitens der Strassenverkehrsordnung nicht zulässig und diese gilt anscheinend auch im Wald :) Die Shimano 7-Gang Kettenschaltung am Hinterrad ist bei Lieferung gut justiert und musste auf unseren rund 400 Testkilometern nur einmal nachgestellt werden.

Das faltbare Fahrrad wird mit einer fĂĽr den Preis ordentlichen Ă–l Federgabel sowie einer Hinterradfederung die im Rahmen verbaut ist geliefert. Auch die Zoom-Scheibenbremsen packen ordentlich zu, sind aber bergab fĂĽr Fahrer ĂĽber 100kg nicht wirklich geeignet. Hierzu mĂĽssten dann schon 180er Scheiben verbaut werden.

Zusammengefaltet kommt das Rad auf MaĂźe von etwas unter 100 x 100 cm bei einer Breite von rund 45 cm. Hier sind die 26″ Reifen bereits eingeschlossen. Das ist ein prima Paket, dass in unsere Camper Garage hineinpasst. So ist man sehr flexibel auf Reisen mit dem Rad.

Das 5 Zoll Display rundet den Lieferumfang ab und ist Wasser- und Staubgeschützt. Sonst würde es ja auch keinen Sinn an einem Mountainbike machen. Im Test des Bezior X500 Pro war das Display sehr hilfreich, denn es zeigt neben der Geschwindigkeit und den gefahrenen Kilometern auch die restliche Akkukapazität an.

Das Bezior gibt es mit zwei verschiedenen 26″ Laufrädern. Eines mit Speichen und ein sehr schönes Systemlaufrad mit drei breiten Speichen. Wer das Bike vorwiegend im Wald nutzt, der sollte die normalen Speichen nehmen, denn die Federwirkung der Felgen ist deutlich besser und sorgt fĂĽr Komfort bei der Fahrt.

Die europäische Version ist bereits mit einem Front- und Rücklicht ausgestattet, die wir aber demontiert haben. Hier würden wir wegen der schwachen Leuchtleistung in jedem Falle eine separate Akkubeleuchtung empfehlen, wenn Du Nachts im Wald fahren möchtest.

Wir haben das E-Mountainbike in schwarz-grau getestet. Es gibt noch weitere Farbkombinationen zur Auswahl. Der Sattel ist nicht wählbar bei der Bestellung – hier solltest Du nicht zu viel erwarten und wie bei nahezu jedem Fahrrad einfach auf den Sattel Deines Vertrauens setzen.

Bezior X500 E-MTB Lenker

Wie hat uns das Bezoir X500 Pro im Test gefallen?

Knaller! Der Motor schiebt das Mountainbike wirklich stark nach vorne. Die Kraft des Hinterradantriebs ist sehr hoch und bringt auch einen 90 kg Fahrer steilere Anstiege von rund 20% hinauf. Es macht wirklich Spaß mit dem Bezior im Wald zu fahren. Das Klapprad hat wirklich keinen Nachteil gegenüber anderen MTBs in der Preisklasse unter 2.000€. Und das Bezior kostet quasi nur die Hälfte und ist für aktuell unter 1.000€ zu haben.

Im Test hatten wir kein Knacken im Tretlager, kein Schleifen an den Felgen und Kette und Hinterradantrieb haben die Leistung des Motors hervorragend auf den Boden gebracht. Es macht einfach SpaĂź mit dem Rad zu fahren. Technisch ist an dem Fahrrad nichts auszusetzen. Auch die Lackierung hat unseren Test bestanden.

Das FahrgefĂĽhl im Test

Hammer! 500 Watt leisten einen Vortrieb der wirklich SpaĂź macht. Vor allem im Wald die Wege und Trails rauf und runter fahren liefert einen guten FahrspaĂź. Die Scheibenbremsen sind mir was zu klein fĂĽr lange Abfahrten, aber in den deutschen Mittelgebirgen reichen die Bremsen völlig aus. In den Alpen wĂĽrde ich empfehlen eine Pause einzulegen, wenn bergab länger am StĂĽck gebremst werden soll – zumindest wenn der Fahrer ĂĽber 90 kg wiegt.

Das Bezior X500 ist sehr wendig, da der Radstand eher kurz ist. Ein Vorteil im Gelände und kein Nachteil auf der Strasse. Bergauf ist definitiv die Paradedisziplin des Bezior E-Mountainbikes. Im Gelände bergab war es mir wegen der Bremsen und der Federung nicht bange, aber die mitgelieferte Bereifung würde dann eher tiefere Stollen benötigen, damit in Kurven bergab auch ausreichend Grip vorhanden ist.

Auf der Strasse funktioniert die Bereifung sehr gut und es gibt keinen groĂźen Rollwiderstand. Man kann aber ĂĽberlegen die Faltreifen je nach meistgenutzten Streckenprofil zu tauschen.

Die Optik

Es ist natĂĽrlich Geschmacksache, wie einem das Fahrrad gefällt. Ich persönlich finde, dass mich lediglich das leicht breite Scharnier des Faltmechanismus stört. Hier muss man sich erst ein wenig dran gewöhnen. Ich hatte zunächst Angst, dass ich mit den Knien oder dem Oberschenkel beim Fahren an das Scharnier komme – dies ist nicht der Fall!

Ich finde das Rad recht simpel gestaltet und dies meine ich positiv. Klare LinienfĂĽhrung ist fĂĽr mich ein Plus.

 

Wie wird das Bezior geliefert?

Wir haben ĂĽber gogobest bestellt (mit einem Discount Code – dies findest Du auf der Website des Shops) und die Lieferung sehr gut verpackt nach 9 Tagen erhalten. Die Lieferung ist kostenfrei und es gibt einen online Support, der auch bei technischen Fragen hilfreich bereit steht.

Die Gewährleistung beträgt 2 Jahre ab Auslieferung. In den 5 Wochen die wir das Fahrrad bisher getestet haben, sind keine Probleme aufgetreten. Ich würde auch keine erwarten, wenn mit dem Fahrrad entsprechend umgegangen wird (und wir haben es schon härter im Wald rangenommen).

Mein Fazit

Das Bezior X500 Pro ist für den Preis von rund 1.000€ ein tolles Fahrrad und sein Geld wert. Wer zum Camping ein E-Mountainbike mitnehmen möchte, der findet hier wirklich ein sehr gutes Fahrrad für alle Fälle. Unsere Erfahrung mit dem Faltmechanismus ist positiv. Ich hatte erst Angst, dass hierdurch die Stabilität verloren geht, aber die Erfahrungen im Test haben mit eines besseren belehrt.

In meinen Augen mit dem starken 500 Watt Motor und der langen Reichweite von realistisch rund 70 km eine klare Kaufempfehlung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*